Ihre Ansprechpartner für die Bildungsregion Obersteiermark West:

  • Gernot Lenk
  • Barbara Steinscherer-Silly

Das 7. Netzwerktreffen fand am 26.03.2019 in der HLW Fohnsdorf statt, wo alle Teilnehmerinnen bereits herzlichst beim Eingang von Schülerinnen und Schülern empfangen und in unseren vorbereiteten Seminarraum geleitet wurden. Nach einem interessanten Einblick in das vielseitige Bildungsangebot der HLW und dem „Inklusiven Gedanken“ dahinter, wurden anschließend nach einer reichhaltigen Jause (vielen Dank nochmals, Frau Ploder!) in Gruppendiskussionen Themen erarbeitet, die sich derzeit in der Region als aktuell darstellen:

  • Schulassistenz (Ausbildung, Infos)
  • FIDS (Aufgabenbereich, Expertise)
  • Kinder mit Migrationshintergrund (Alphabetisierung)
  • Psychisch kranke Kinder/Eltern (Umgang)
  • „5 Stufenplan Heute“ (Anzeigen)

Bei diesem Treffen kam der Wunsch auf, beim nächsten Mal einen Austausch mit den beiden Verantwortlichen der FIDS (Fachbereich Inklusion, Diversität und Sonderpädagogik) in unserer Bildungsregion FIDS-Leiterin Petra Winterer und FIDS-Leiter Michael Sackl zu ermöglichen.

Dank der beiden schafften wir es in diesem Semester wirklich noch einen gemeinsamen Termin zu finden und so trafen wir uns zum 8. Netzwerktreffen am 17. 06. 2019 in der NMS Knittelfeld Lindenallee.

Unsere beiden Gastreferenten, Petra Winterer und Michael Sackl, ermöglichten uns einen tollen Überblick über ihre Aufgabenbereiche, Expertisen und über die momentane SPF-Situation zu gewinnen und Roswitha Korbel sorgte für eine großartige Stärkung aller Gäste. Aufgrund des herannahenden Schulschlusses und der Maturazeit waren leider dieses Mal viele Netzwerkteilnehmerinnen und -teilnehmer für diesen Nachmittag verhindert. Ein großes Dankeschön nochmals an unsere beiden Referenten!

Wir möchten nun die Zeit nutzen und uns bei unserem Netzwerk-Team in unser Bildungsregion sehr herzlich für die vielen gewinnbringenden Einblicke in ihre Bereiche, für die anregenden Diskussionen und Impulse, die sie stets im gemeinsamen Austausch eingebracht und ermöglicht haben und uns vor allem für ihr Engagement bedanken und wünschen ihnen einen erholsamen, wunderschönen Sommer!

Bis zu unserem Wiedersehen im Herbst, herzliche Grüße

Barbara & Gernot

_________________________________________________________________________

Das 5. Netzwerktreffen fand am Dienstag, 13.11.2018, um 16:00 in der NMS Judenburg (Lindfeldgasse 9-11) statt. Gastreferent Karl Bäck von Atempo zeigte uns mit seinem Programm „Digital Inclusion“ tolle Tools und Apps für den Inklusiven Unterricht. Danke Karl!

Hier der Link zur digitalen Pinnwand: https://padlet.com/karl_baeck/exb1cp72mb6p

_______________________________________________________________________

Am 5. Juni 2018 fand das 4. Netzwerktreffen in der NMS Dr. K. Renner statt. Nachdem die Schulleiterin Frau Sylvia Hubl ihre Schule den Anwesenden ausführlich vorgestellt hatte, gab es das Impulsreferat über „Schulassistenz“ durch Frau Mag. Birgit Gaberschek von der Lebenshilfe. Zahlreiche Fragen bezüglich rechtlicher Grundlagen, Anforderungsbedingungen, Aufsichtspflicht u.v.m. wurden der Referentin gestellt und konnten im Plenum professionell von ihr geklärt werden.

Wir sagen: vielen Dank für den informativen Input!

______________________________________________________________________________

Das 3. Netzwerktreffen wurde am 9. April 2018 von den Gastgebern der BAfEP Judenburg organisiert. Nach den persönlichen Begrüßungsworten von Direktor Mag. Otto Scheucher folgte eine detaillierte Erklärung der Schule von Frau Astrid Schmied. Nach gemütlichem Austausch in einer Kaffeepause wurde in Kleingruppen zu folgenden Fragen/inklusiven Themen in der Bildungsregion diskutiert:

  • „Erfahrungen mit inklusiver Arbeit aus meinem Bereich“
  • „Themen, die uns gerade beschäftigen“

Anschließend wurden die Ergebnisse der Diskussionen im Plenum eingebracht. Wir danken wieder für diesen gemeinsamen, informativen und austauschreichen Vernetzungsnachmittag!

_______________________________________________________________________

Zum 2. Netzwerktreffen am 17.01.2018 lud der Heilpädagogische Kindergarten Judenburg ein. Nach einer interessanten Vorstellung der Institution durch die Leiterin Frau Tanja Skriner wurden die Anwesenden durch die Räumlichkeiten der Einrichtung geführt und die verschiedenen Arbeitsbereiche beschrieben und gezeigt. Die Zeit verflog und in der gemeinsamen Schlussrunde wurden noch ausständige Fragen im Plenum diskutiert. Vielen Dank für den interessanten Einblick in die Arbeitswelt für unsere Kleinsten in der Region!

_______________________________________________________________________

Rückblick auf das Gründungstreffen

Bei unserem Gründungstreffen in Judenburg kamen die Teilnehmerinnen aus den unterschiedlichsten Bildungsbereichen: aus Kindergärten, aus der HLW, aus einem ZIS, aus der Beratung, sowie Pädagoginnen sowohl aus VS wie aus dem NMS-Bereich. Die Idee eines Netzwerkes wurde von allen als sehr positiv gesehen und die positive Stimmung hielt sich bis zum Schluss. Der Prozess gestaltete sich ebenfalls sehr konstruktiv und es kamen viele Anregungen für die Inhalte der nächsten Treffen. Ein Folgetermin wurde sofort im Heilpädagogischen Kindergarten vereinbart und inhaltliche Wünsche gemeinsam festgelegt.